FRISCHWASSERMODUL

FriWaStar

Hygienische Warmwasserbereitung im Durchlaufprinzip

FriWaStar-Module von PINK dienen der komfortablen und hygienischen Trinkwassererwärmung nach dem Durchlauferhitzer-Prinzip: das Trinkwasser wird erst bei Bedarf mittels eines leistungsfähigen Plattenwärmetauschers erwärmt.

Die Energie dazu kommt aus einem Pufferspeicher, der durch die unterschiedlichen Systeme beheizt werden kann (Kesselanlagen, Wärmepumpen, Fernwärme usw.).​

​Weiters erlaubt diese Konfiguration eine effiziente Einbindung von erneuerbarer Energie wie z. B. Solarwärme und Solar- und Windstrom.​

VORTEILE

  • jederzeit frisches, vitales und hygienisches Warmwasser​
  • geringe erforderliche Vorlauftemperatur​
  • hocheffizienter Edelstahl-Plattenwärmetauscher​
  • integrierte Regelung​
  • steckerfertig, vormontiert und geprüft​
  • kompakte Bauform​
  • Zirkulationsbetrieb optional möglich​
  • hohe Zapfleistung bis 308 Liter/Minute durch einfache Kaskadierung​
  • jederzeit frisches, vitales und hygienisches Warmwasser​
  • geringe erforderliche Vorlauftemperatur​
  • hocheffizienter Edelstahl-Plattenwärmetauscher​
  • integrierte Regelung​
  • steckerfertig, vormontiert und geprüft​
  • kompakte Bauform​
  • Zirkulationsbetrieb optional möglich​
  • hohe Zapfleistung bis 308 Liter/Minute durch einfache Kaskadierung​

Einsatzbereich

Zentrale Warmwasserbereitungen kommen dann zum Einsatz, wenn dezentrale, wohnungsweise Lösungen nicht möglich sind oder der Anwendungsfall (z. B. im gewerblichen Bereich) dies erfordert. ​

Die FriWaStar-Module sind ideal in Verbindung mit einer thermischen Solaranlage. Die sehr gute Auskühlung des Heizungswassers in den effektiven Plattenwärmetauschern führt zu einer Effizienzsteigerung des Solarkreises, da die mittlere Temperatur des Solarkreises aufgrund des kalten Rücklaufes gesenkt werden kann.

Auslegung

Die Leistungsfähigkeit des Frischwassermoduls wird in erster Linie von der Temperatur im Pufferspeicher bestimmt, der die Energie zur Erwärmung des Trinkwassers liefert.

Der Bedarf an Warmwasser hängt von Anzahl und von der Durchflussmenge der Verbraucher ab und ist auf Grundlage des Gleichzeitigkeitsfaktors zu berechnen. 

In größeren Wohnhäusern lässt sich eine gewisse statistische Verteilung der Zapfungen beobachten.

Nutzen Sie dazu unser Auslegungsservice!

Anlagenaufbau (Beispiel)

Zentrale Warmwasserbereitung mit FriWaStar Frischwassermodulen
(2-fach-Kaskade)

Beratung & Planung

  • Ob Neubau oder Sanierung: Unser kompetentes Team steht Ihnen mit Know-How zur Verfügung. Wir ermitteln Ihre Anforderungen bis ins Detail und leiten daraus die passenden Lösungsvorschläge und Auslegungen ab.
  • Unsere erfahrenen Servicetechniker nehmen die Anlagen ordnungsgemäß in Betrieb und legen damit den Grundstein für einen sicheren und effizienten Betrieb.
  • Eine optionale Fernwartung ermöglicht umfangreiche Analyse- und Auswertefunktionen. Diese sind Basis für weitere Anlagenoptimierungen und erlauben im Servicefall eine zielgerichtete und schnelle Reaktion.
  • Regelmäßige Wartung verlängert die Lebensdauer der Anlage. So behält die Investition ihren Wert und der Betrieb ist so wirtschaftlich wie möglich.

Referenzen

Schöne Projekte. Glückliche Kunden.

Downloads

Mehr Infos finden Sie im aktuellen Folder:
PINK GmbH
Energie- & Speichertechnik

Bahnhofstraße 22
A-8665 Langenwang
+43 3854 / 3666
info@pink.co.at

Logo Pink weiss

© PINK 2023

Logo Pink weiss
PINK GmbH
Energie- & Speichertechnik

Bahnhofstraße 22, A-8665 Langenwang

+43 3854 / 3666

info@pink.co.at

© PINK 2022